Wurstjäger 1935

Bis zum nächsten Uefter Karneval sind es zwar noch 247 Tage, aber auf http://www.schermbeck-online.de wurde jetzt ein Foto von den Uefter Junggesellen von 1935 veröffentlicht:

wurstjagen_1935

Wurstäger waren auch schon vor dem Zweiten Weltkrieg in Uefte unterwegs, wie diese Aufnahme aus dem Jahre 1935 belegt. Die Aufnahme entstand auf dem Hof Underberg-Vennhoff.


In Schermbeck-Uefte waren am 29. Februar 1992 drei Junggesellengruppen aus Vorder-, Mittel- und Hinteruefte unterwegs, um Wurst zu sammeln. Vereinswirt Johannes Triptrap versorgte die jungen Burschen schon am frühen morgen mit flüssigem Reiseproviant. Während Gahlener Junggesellen zu Fuß über Gräben und Zäune von Hof zu Hof marschieren, ging`s in Uefte gemächlicher zu.

Foto: Scheffler

Foto: Scheffler

Konrad Berger, Heiner Niebur und Christoph Große Homann zogen mit ihren Traktoren die Wagen, auf denen die Junggesellen Platz genommen hatten. Zur Mittagszeit trafen sich alle drei Gruppen im Hause Ufermann am Hilgenbergweg, wo sie von Korni Ufermann und seiner Frau Annette mit einem deftigen Essen für die Weiterfahrt gestärkt wurden. Auf dem Hof von Heiner Klevermann gab`s am Abend für alle Uefte-Overbecker „Eingeborenen“ eine Fete.


schermbeck-online, 25.06.2013
Quelle: http://schermbeck-online.de/schermbecker-fotoalbum-1935/