Warnung: Erhöhte Waldbrandgefahr in weiten Teilen Nordrhein-Westfalens

Für die kommenden Tage hat der Deutsche Wetterdienst (DWD) für weite Teile Nordrhein-Westfalens die zweithöchste Waldbrandgefahrenstufe (4) ausgerufen.

Der Landesbetrieb Wald und Holz NRW bittet vor diesem Hintergrund alle Waldbesucherinnen und -besucher, durch umsichtiges Verhalten bei der Waldbrandverhütung mitzuhelfen. So sind z.B. offenes Feuer und Grillen im Wald und in einer Entfernung von weniger als 100 m zum Wald ganzjährig verboten.

In Nordrhein-Westfalen gilt zudem vom 1. März bis zum 31. Oktober ein absolutes Rauchverbot im Wald.

Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
http://www.dwd.de/waldbrand


Arnsberg, 21.04.2011
Quelle: http://www.wald-und-holz.nrw.de/10Aktuelles/21042011Waldbrandgefahr/index.php