Uefter Kinder begleiteten drei Pfingstbräute

In Uefte gibt es in diesem Jahr nicht nur eine Pingstebrut, sondern gleich drei. Am Pfingstsonntag zogen Maria Triptrap, Lara Klevermann und Linda Temmler ihre Kommunionkleider an, um mit mehreren Kindern den Weg durch die Bauerschaft anzutreten. Wegen der weiten Wege in Uefte waren die Kinder froh, als Bernd Klevermann den Traktor vor die geschlossene Karre spannte, in der alle Kinder bequem Platz nehmen konnten. Die Karre schützte außerdem vor den mehrfachen Regenschauern. An jeder Haustür sangen die Kinder das Lied von der Pingstebrut. Meist gab es zur Belohnung Geld, das die Kinder für die SOS-Kinderdörfer spenden wollen.

Nach der Rückkehr fand auf dem Hof Klevermann ein Kaffeetrinken statt. Den Kuchen und die Waffeln hatten die größeren Uefter Mädchen Birgit Triptrap, Christin Schulte Huxel und Leonie Wieschus gebacken.

Nach dem Kaffeetrinken gab es für die Kinder viel Spaß bei den angebotenen Kreis- und Rennspielen. Zum Abschied bekam jedes Kind noch eine Tüte voller Süßigkeiten für den Heimweg.

Foto: Helmut Scheffler

Foto: Helmut Scheffler


Helmut Scheffler, schermbeck-online.de, 18.05.2016
Quelle: http://schermbeck-online.de/uefter-kinder-begleiteten-drei-pfingstbraeute/