Üfter Jagdhornbläser gestalten Hubertusmessen in Marl und Duisburg

Seit mehr als 10 Jahren fahren die Üfter Jagdhornbläser am letzten Sontag im Oktober nach Marl-Brassert, um dort die musikalische Gestaltung der Hubertusmesse in St. Bonifatius zu übernehmen. Den Gottesdienstbesuchern wird neben einer vom Jägerstammtisch 2000 wunderschön, herbstlich geschmückten Kirche ein abwechslungsreiches, musikalisches Repertoire konzertanter Jagdmusik geboten. Die Üfter Bläser haben extra für die diesjährigen Hubertusmessen neue Musikstücke einstudiert z.B. das Kyrie und das Insigno Sanoti Huberti von Karl Stiegler. Natürlich werden auch bekannte Stücke mit Solopassagen wie z.B. das Alpenecho, die Schwarzwaldglocken oder der Oppoldinger Treibermarsch zu hören sein. Unter der Regie des Jägertammtisches 2000 wird in diesem Jahr erstmals am Ende des Gottesdienstes ein Jagdtag dargestellt, bei dem eine Gruppe der Üfter Bläser ebenfalls musikalisch mitwirken wird.

Zusätzlich zur Hubertusmesse in Marl übernehmen die Üfter Jagdhornbläser die musikalische Gestaltung zweier Hubertusmessen in Duisburg. Am Samstag, 2. November um 18.00 Uhr werden die Bläser in St. Dionysius, Duisburg-Walsum und am Samstag, 9. November ebenfalls um 18.00 Uhr in Duisburg- Neumühl im Schmidthorster Dom zu hören sein.
Alle Jäger und Freunde der Jagdmusik sind zu diesen Hubertusmessen herzlich eingeladen.

Internetauftritt der Jagdhornbläser:

Uefter Jagdhornbläser

Uefter Jagdhornbläser


schermbeck-grenzenlos, 23.10.2013
Quelle: http://schermbeck-grenzenlos.de/index.php/aktuelles1/880-uefter-jagdhornblaeser-gestalten-hubertusmessen-in-marl-und-duisburg