Teilnehmeraufruf zur Schermbecker Umweltaktion

Am Samstag, den 17. März 2012 führt die Gemeinde Schermbeck zwischen 9.00 Uhr und 12.30 Uhr in Zusammenarbeit mit den Vereinen und Organisationen erneut eine Umweltaktion durch. Achtlos an den Wegrändern weggeworfene Abfälle sollen eingesammelt werden, um ein umweltgerechtes Verhalten der Bevölkerung zu fördern.

Alle interessierten Teilnehmer -auch Einzelpersonen- werden gebeten, sich auf dem Bauhof der Gemeinde Schermbeck, Im Heetwinkel / Ecke Landwehr, vor Beginn der Sammlung zu treffen. Schutzhandschuhe und Mülltüten werden dort ausgegeben. Für Sammler, die im Ortsteil Gahlen, Dämmerwald und Weselerwald sammeln möchten, besteht die Möglichkeit, Sammeltüten und Schutzhandschuhe nach vorheriger Terminabsprache am Bauhof (Tel.: 02853/748) entgegenzunehmen.

Alle Teilnehmer an der Sammelaktion erhalten nach der Aktion am Bauhof eine Erbsensuppe und Getränke.

Für die Teilnehmer an der Sammelaktion besteht eine Unfallversicherung, sofern diese sich in eine Teilnehmerliste aufnehmen lassen, die im Bürgerbüro des Schermbecker Rathauses geführt wird (Telefon 0 28 53 / 910 0; Email: info@schermbeck.de).

Die eingesammelten Abfälle sind am Bauhof abzuliefern. Sollten im Einzelfall Gegenstände gefunden werden, die wegen ihrer Größe oder aus sonstigen Gründen nicht transportiert werden können, so sollen die Fundstellen benannt werden, damit eine kurzfristige Abholung durch die Mitarbeiter des Bauhofes gewährleistet werden kann. Auch gefüllte Mülltüten, die nicht mitgenommen werden können, werden durch den Bauhof eingesammelt. Die Sammelaktion wird sich auf die Außenbereiche beschränken. Den teilnehmenden Vereinen und Organisationen wird freigestellt Schwerpunkte für die Sammlung zu benennen.


Quelle: http://www.schermbeck.de