Teams aus Schermbeck recht erfolgreich in Duisburg dabei

Mitten im Herzen des Ruhrgebiets fand eines der größten NONSTOP MTB-Rennen in Europa statt. Bei den RHEINPOWER 24 Stunden von Duisburg powered by MountainBIKE standen die Stollenreifen zu keiner Zeit still. Recht erfolgreich mit dabei waren auch einige Teams aus Schermbeck, die sich wochenlang auf dieses Event freuten und sich entsprechend vorbereiteten.

Sandsturm Uefte

sandsturm_2014

Sandsturm Uefte – die Grazien

grazien_2014

Das Hütten Racing Team

heuttengang_2014

Die Grauen Panther

graue_panther_2014

In Einer, Zweier, Vierer oder Achter-Teams waren die insgesamt 2000 Teilnehmer (500 Teams) permanent auf einem 8,5 Kilometer langen Rundkurs im Landschaftspark Nord unterwegs und genossen die einzigartige Atmosphäre des zum Industriedenkmal umgebauten Hüttenwerks. Es siegte das Team mit den meisten Runden bzw. gefahrenen Kilometern.
Peter Stenkamp aus Raesfeld, der mit dem MTB Team Münsterland Crossing die Stiftung Kampf dem Bauchspeicheldrüsenkrebs unterstützt, erreichte den achten Platz als Solofahrer. Er fuhr insgesamt 48 Runden das sind 408km.

Lesen Sie mehr auf:
http://schermbeck-grenzenlos.de/index.php/aktuelles1/536-teams-aus-schermbeck-recht-erfolgreich-in-duisburg-dabei


schermbeck-grenzenlos, 05.08.2013
Quelle: http://schermbeck-grenzenlos.de/index.php/aktuelles1/536-teams-aus-schermbeck-recht-erfolgreich-in-duisburg-dabei