Nachtisch von Johannes Triptrap

Mit diesem Nachtisch punkten Sie bestimmt bei Ihren Gästen, denn die Lasagne von Schokolade mit Gewürzorange und Mascarpon macht nicht nur geschmacklich, sondern auch optisch etwas her.

triptrap_nachtisch

Johannes Triptrap vom gleichnamigen Landgasthof in Üfte hat für die LebensArt-regional Leser einen Nachtisch vorbereitet, der nicht nur lecker schmeckt, sondern auch optisch ein echter Hingucker ist. Lasagne von Schokolade mit Gewürzorange und Mascarpone – ein Nachtisch, der Schokoladen-Fans schwärmen lässt. „Wichtig dabei ist die gute Vorbereitung, der einzelnen Komponenten, die Zubereitung ist dann ganz leicht“, sagt der Gastronom. Daher sollten Sie sich im Vorfeld etwas Zeit nehmen, um die schokoladigen Lasagneblätter und die cremige und fruchtige Füllung gut vorzubereiten. Das Anrichten geschieht dann direkt vor dem Servieren. Natürlich steht Profi Johannes Triptrap allen Hobbyköchen mit Rat und Tat zur Seite und serviert den Nachtisch zum nachmachen in den kommenden Wochen auch in seinem Landgasthof.

Zutaten Schokoladenhippen

150g Marzipan
100g Puderzucker
50g Eiweiß
50g Mehl
50g flüssige Sahne
6 Essl. Kakaopulver

Mit einem Handrührgerät alle Zutaten zu einer glatten Masse verarbeiten. Mit einer rechteckigen Schablone auf Silikonbackmatten streichen (ca. 1mm dick / 3 Stück pro Portion). Im Umluftofen bei 160 Grad etwa 6 bis 8 Minuten Backen. Die Masse reicht für etwa 40 Schokoladenhippen mit einer Größe von 9cm mal 7 cm.

Zutaten Gewürzorangen

0,3l Orangensaft
Saft von 2 Zitronen
½ Vanilleschote
2 Sternanis
4 Orangen filitieren

Alle Zutaten ohne die Filets in einem Topf dickflüssig reduzieren, danach passieren und die Filets dazu geben. Das ganze 10 Minuten ziehen lassen.

Zutaten Mascarponecreme

300g Mascarpone
60g Puderzucker
½ Vanilleschote (Mark)
etwas Zitronensaft

Alle Zutaten mit dem Schneebesen gut verrühren. Dann in einen Spritzbeutel füllen.

Zusätzlich brauchen Sie etwas Minze und kross gebackene Orangenscheiben.

triptrap_nachtisch2
Johannes Triptrap vom gleichnamigen Landgasthof in Üfte hat für die LebensArt-regional Leser einen Nachtisch vorbereitet.

Anrichten:
Mit der Mascarponemasse beginnen und einen kurzen Streifen auf den Teller geben. Dann abwechselnd mit den Schokoladenhippen zur Lasagne schichten. Die Gewürzorange mit schichten. Etwa drei Schokoladenhippen über einander schichten. Abschließend einen wenig Mascarponecreme auf die Lasagne geben und mit Minzblättern und einer gebackenen Orangenscheibe garnieren.

Landgasthof Triptrap
Erler Straße 292
46514 Schermbeck
http://www.restaurant-triptrap.de/

Mascarpone

Ein Nachtisch mit Mascarpone ist ein wahrer Genuss. Dabei ist Mascarpone eigentlich nichts anderes als ein milder Frischkäse. Doch der cremiger Doppelrahm und der hohe Fettgehalt machen das Besondere daran aus. Hergestellt wird Mascarpone aus Sahne. Diese wird entweder mit Zitronen-, Essig- oder Weinsäure dickgelegt.

Daher ist die Mascarponecreme relativ schnell verderblich und sollte stets zügig verarbeitet werden. Ursprünglich stammt Mascarpone aus Italien, genauer gesagt aus Lodi. Heute wird der Frischkäse aber nicht nur hier, sondern in der ganzen Welt hergestellt.


Lebensart Regional, 09.03.2013
Quelle: http://www.lebensart-regional.de/aid=2102.phtml