Keine Unfälle mehr: Wildwarnanlage wirkt

Seit März dieses Jahres geht die Zahl gegen null. “Wir hatten keinen einzigen Wildunfall mehr”, sagt Christoph Beemelmans. Für den Förster des 1800 Hektar großen Reviers “Üfter Mark” ist die Wildwarnanlage, die Straßen.NRW entlang der Bundesstraße von Dorsten nach Raesfeld für 500 000 Euro errichtet hat, ein echter Gewinn. “Die Warnanlage zeigt wirklich Wirkung.”

Laut Beemelmans gibt es aber auch Schwächen im System. So blinkt die Anlage zwar, wenn sich das Wildtier der Straße nähert. Bleibt es jedoch länger als zwei Minuten am Straßenstand stehen, erlöschen die Warnlichter wieder. “Viele Autofahrer erschrecken sich, wenn ein Hirsch am Straßenrand äst und wundern sich, warum die Anlage nicht funktioniert”, sagt Beemelmans, der die Probleme weiter gegeben hat. Wann genau sie behoben werden, ist noch nicht geklärt. Fest steht, die Sensoren sollen zukünftig weiter als bisher reichen.


RP, 26.09.2012
Quelle: http://www.rp-online.de/niederrhein-nord/wesel/nachrichten/keine-unfaelle-mehr-wildwarnanlage-wirkt-1.3008501