Gahlener und Üfter Jagdhornbläser beleben alte Tradition

Vor mehreren Jahren fanden in regelmäßigen Abständen Bläsertreffen der Kreisjägerschaft Wesel statt. Diese schöne Tradition ist leider in den letzten Jahren eingeschlafen, am 29.6. wird sie wieder belebt.

Auf einer Obleute Sitzung im Herbst letzten Jahres haben sich Wilhelm Schult, Vorsitzender der Gahlener Jagdhornbläser, sowie Kurt Fey, Vorsitzender der Üfter Jagdhornbläser, bereit erklärt, gemeinsam ein solches Treffen in Schermbeck zu organisieren. Inzwischen sind die Vorbereitungen so gut wie abgeschlossen.

Am Sonntag, 29. Juni startet um 11.00 Uhr auf dem Kilianfestplatz der Schützengilde Alt-Schermbeck (Freudenbergstraße) das große Freundschafts-Treffen der Jagdhornbläsergruppen aus dem Kreis Wesel.

Nach einem gemeinsamen Blasen aller Gruppen folgen die einzelnen Kürauftritte der 11 gemeldeten Bläsergruppen. Hierbei werden neben Jagdsignalen auch Märsche, Fanfaren, Polkas und konzertante Musikstücke vorgetragen.

An der Gestaltung des Rahmenprogramms beteiligen sich Falkner, die rollende Waldschule und diverse andere Aussteller rund um das Thema Jagd und Natur.

Eine Hunderassenpräsentation rundet das Programm ab.
Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Neben schmackhaftes vom Grill bieten die Gahlener und Üfter Jagdhornbläser ein großes Kuchenbuffet.

Alle Freunde der Jagdmusik sind herzlich eingeladen am 29.06. vorbeizukommen.

Internetauftritt Uefter Jagdhornbläser:

Uefter Jagdhornbläser

Uefter Jagdhornbläser


schermbeck-grenzenlos, 20.06.2014
Quelle: http://schermbeck-grenzenlos.de/index.php/aktuelles1/2016-gahlener-und-uefter-jagdhornblaeser-beleben-alte-tradition