Ein königliches Gewächs

Foto: Privat

Foto: LebensartRegional

Üfter Trachtenkönigspaar pflanzt den Baum des Jahres 2011 auf der Königswiese an der Widau

Sie wächst und gedeiht zwar noch langsam, die Elsbeere, die Mitte April von dem amtierenden Thronpaar der Üfter Trachtenschützen, König Johannes Triptrap und Königin Bärbel Linneweber, auf dem Gelände der Kolping-Begegnungsstätte gepflanzt wurde.

Doch gut Ding will eben Weile haben. Mit der Pflanzung des Baumes des Jahres 2011 setzte das Üfter Trachtenkönigspaar nicht nur eine Erinnerung an ihre Regentschaft, sondern auch ein Zeichen in Sachen Naturschutz. Sorbus Torminalis, die Frucht gegen Magenverstimmungen, besser bekannt als Elsbeere, ist nicht ohne Grund zum Baum des Jahres 2011 ernannt worden. Denn nur noch selten ist das Gewächs mit dem bunten Blätterkleid in der Natur zu finden. Dabei schwören Musiker auf Instrumente aus dem Holz der Elsbeere und weil noch dazu ihre rötlichen Färbung so besonders ist, wird das Holz der Elsbeere auch gerne als Holzfurnier im Möbelbau eingesetzt.

Nun aber reiht sich das schöne Gewächs in die Riege von Bäumen ein, die seit 2001 jeweils vom amtierenden Trachtenkönigspaar auf der Wiese in Üfte-Overbeck gepflanzt werden. Ein wahrer Königswald wird hier in den nächsten Jahren entstehen, denn natürlich soll die Tradition des Baumpflanzens auch von den kommenden Königspaaren aus Üfte fortgeführt werden. Und fest steht, mit ihrem bunten Laub wird die frisch gepflanzte Elsbeere den Üftern bestimmt viel Freude bereiten und außerdem zur Artenvielfalt beitragen. GK


LebensArt-regional.de, 17.05.2011
Quelle: http://www.lebensart-regional.de/21.1566.0.0.1.0+ein-koenigliches-gewaechs.phtml